Tiere in Deutschland


Jahrelang war es aufgrund des Infektionsschutzgesetzes leider nicht möglich, Pferde und Esel aus Rumänien nach Deutschland zu bringen. Doch nun ist es möglich, sodass wir die Chance nutzen unsere jüngsten und fittesten Tiere nach Deutschland holen möchten. Wir machen uns nun gemeinsam auf die Reise.

10. Oktober 2022: Wir sind startklar - Auf nach Deutschland

 

Heute haben wir ganz tolle Neuigkeiten für euch, denn Sabine, Nicole und Dani sind in besonderer Mission unterwegs: Jahrelang war es aufgrund des Infektionsschutzgesetzes leider nicht möglich, Pferde und Esel aus Rumänien nach Deutschland zu bringen. Doch jetzt ist es möglich, sodass wir überlegt haben, was wir machen könnten. Wir haben entschieden Fridolin und Jonathan als die beiden jüngsten Tiere ausreisen zu lassen. Die beiden kommen zu Nicole auf die Pfotenranch, worüber wir uns wahnsinnig freuen.

Zusammen mit den beiden reist die junge, gerettete Eseldame Lilly, an die Nicole im letzten Jahr sofort ihr Herz verloren hat. Unseren restlichen Eseln und Pferden möchten wir aufgrund ihres Alters und ihrer Gebrechen diese lange und anstrengende Reise nicht mehr zumuten. Sie bleiben in ihrem gewohnten Umfeld und in der Obhut unseres lieben Dani, der sie weiterhin liebevoll und bestens versorgt.

Doch bevor es für Lilly, Fridolin und Jonathan auf den Weg nach Deutschland geht, müssen die drei erst in die gesetzlich vorgeschriebene Quarantäne. Wir haben einen Quarantänestall ausfindig gemacht, welcher unsere drei Tiere aufnimmt. Heute Nacht haben sich Sabine, Dani und Nicole auf den Weg dorthin gemacht.

Mittlerweile sind alle gut im Quarantänestall von Equiwent angekommen. Wir danken allen bei Equiwent für diese tolle Möglichkeit für unsere Tiere.

Nach der Quarantäne geht es für Fridolin, Jonathan und Lilly auf in ein neues Leben. Wir danken allen unseren Unterstützern, ohne euch wäre nichts möglich.